Wolnzach ist einer der 100 Genussorte Bayerns

Anlässlich des 100. Jubiläums des Freistaates Bayerns zeichnete das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 100 Genussorte aus.
.

Genussorte Bayerns Auszeichnung Bürgermeister100 Genussorte Bayerns 2018

Bildquelle Genussorte

Genussorte Bayerns Wolnzach ProdukteGenussorte Bayerns Wolnzach mit Kirche

 

 

Dabei spielte unsere herausragende Kulturlandschaft, die vielfältigen Genüsse und die kulinarischen Spezialitäten eine besondere Rolle.

 

Zur feierlichen Prämierung durch Ministerin Michaela Kanbier, beschrieb man uns in der Resindenz Würzburg wie folgt:

 

Mitten im weltweit größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet – der Hallertau – liegt der Markt Wolnzach. So malerisch die Landschaft rund um den Markt ist, so bedeutend  ist der Markt für die Hopfenwirtschaft. Mit dem Forschungsinstitut in Hüll ist man, was die Züchtung anbelangt, weltweit führend. Ein Umstand den man auch auf dem Weltmarkt spürt. Mehr als ein Drittel des Welthopfenbedarfs wird aus mit hochwertigem Hallertauer Hopfen gedeckt. Das Bier – oder der goldene Gerstensaft – ist somit auch ein Wolnzacher Lebenselixier. Gemeinsam feiern, gemeinsam das Glas erheben womit geht das besser als mit einem kühlen Bier. Bier ist aber nur die eine Seite des grünen Goldes.  Im Frühjahr zählt der Hopfenspargel zu den Delikatessen und rund um die Erntezeit das traditionelle Hopfenzupfermahl. Spätestens seit 2007, als der Hopfen als Arzneipflanze ausgezeichnet wurde, ist seine Wirkung darüber hinaus bekannt. So gibt es aus dem grünen Gold Kosmetika wie Seifen und Badezusätze oder –Salze ebenso wie Hopfenliköre und Hopfentees. Die Pflanze inspiriert immer wieder Künstler Schmuck in Form von Dolden oder Blättern zu fertigen.

 

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und über die Bedeutung. So überlegen wir uns bereits Projekte, um den Hopfen und seinen Genuss in Verbindung mit unserem Ort, weiter in den Fokus zu rücken.

 

Genussorte Bayerns Auszeichnung Gruppe Oberbayern

drucken nach oben