Unsere Arbeit für Wolnzach:

  • Betrachtung der Energieeffizienz bei Bestandsgebäuden wie der Bücherei
  • Betrachtung der Energieeffizienz bei der Siegelhalle
  • Betrachtung der Energieeffizienz bei der Tiefgarage des Deutschen Hopfenmuseums
  • Betrachtung des Gewerbegebiet Bruckbach, ob eine eigene Energie-Versorgung möglich ist
  • Betrachtung einer eigenen Wärme-Nahversorgung im Bereich unserer Schulen
  • Betrachtung eines eigenen Energienetzes an der Glandergasleiten
  • Energetische Betrachtung beim Neubau des sechsgruppigen Kindergartens im Hinblick auf Wärme, Strom, aber auch Kälte und Lüftung
  • Untersuchung des Belichtungskonzeptes z.B. die Kirchenstrahler
  • Untersuchung der Belüftungsanlagen der Mehrzweckhalle

 

  • Streuobstwiesen am Holzlegeplatz
  • Blühflächen am Stehackerweg in Zusammenarbeit mit den Naturfreunden Niederlauterbach (10 kg Saatgut und Flächen vom Markt Wolnzach gestellt)
  • Pflanzung eines Blühstreifens an der Ahornallee passend zu den 4 Jahreszeiten

 

  • Anschaffung eines E-Autos für Dienstfahrten
  • Errichtung von Aufladesäulen für E-Autos

 

  • Projekttage mit den Schulen
  • Energievorträge für die Öffentlichkeit
  • Thermographie-Spaziergänge im Winter

 

  • Projekt „zu Fuß zur Schule“
  • Projekt „Überlegung von Maßnahmen zur Müllreduzierung bei Veranstaltungen“
  • Projekt „Gedanken zur Plastikvermeidung im Unternehmen Markt Wolnzach“
  • Projekt „Wegwerfen von Lebensmittel bei Veranstaltungen vermeiden / vermindern“

 

  • Im Rahmen der Digitalisierungsförderung Betrachtung des täglichen Energieverbrauches unserer Schulen
  • Im Rahmen der Digitalisierungsförderung Betrachtung des täglichen Strom- und Energieverbrauches von Schwimmbad, Rathaus und Kläranlage

drucken nach oben