Grußworte zum 70. Hallertauer Volksfest in Wolnzach

1. Bürgermeister Jens MacholdLiebe Wolnzacherinnen und Wolnzacher,

liebe Gäste,

wir sind stolz, zum 70. Mal das Hallertauer Volksfest zu feiern. Zum ersten Mal jedoch in einem der 100 bayerischen Genussorte, zu dem wir ausgezeichnet wurden. Seit der ersten Stunde lädt unser Volksfest mitten im Zentrum dazu ein, gesellig in der Gemeinschaft das Leben zu genießen und trägt somit maßgeblich zur Lebensqualität und zur Attraktivität Wolnzachs bei. Das ist unser Ansporn.

 

Während sich Volksfeste in anderen Orten immer wieder neu erfinden mussten, vergrößerten, verkleinerten und die Veranstaltungsorte wechselten, setzten wir in dieser Sache auf Beständigkeit.

 

Die Tradition Aufrecht erhalten und mit einem bunten und immer wieder auf alle Generationen abgestimmten Programm die richtigen Schritte in die Moderne wagen, das ist unser Erfolgsrezept.

 

Umso mehr haben wir uns für dieses 70. Volksfest eingesetzt. Der Weg war nicht immer einfach. Doch die Verwaltung und der Bauhof haben alles gegeben. Weit über 70 Mitarbeiter von lokalen Firmen haben bis zu Letzt daran gearbeitet um den Anforderungen in Brandschutz und Lärmminderung gerecht zu werden. Keine Mühen wurden gescheut. Parallel dazu wurden auf Initiative einer Privatperson weit über 6500 Unterschriften gesammelt, die für den „Erhalt des Volksfestes, so wie es ist und wo es ist“ stehen.

 

Am Historischen Festzug „Wolnzach – Im Lauf der Geschichte“, der am 12. August stattfindet, beteiligen sich 1700 Mitwirkende, 200 Pferde, über 50 Wägen und Kutschen sowie über 20 Musikkapellen.

 

Unzählige organisatorische Termine des Festzugkomitees, mit den Feuerwehren, Vereinen und Reitern fanden statt. Über 160 Gäste aus unserer Partnerstadt Poperinge haben Quartiere in Wolnzach gebucht und viele Vereine und Personen engagieren sich ehrenamtlich.

 

Mehr Wertschätzung für eine Sache kann man sich doch gar nicht wünschen. Darum möchte ich mich bei allen, die sich in so vielfältiger Weise für unseren Ort einsetzen, herzlich bedanken.

 

Für das leibliche Wohl sorgt die Festwirtin Karin Gschlößl und die Festküche Rauch. Unsere langjährigen Fieranten bieten für Groß und Klein Abenteuer im Vergnügungspark. Das abwechslungsreiche Programm, zu dem wir wieder hervorragende Kapellen begrüßen dürfen, alle Informationen zum Volksfest-Shuttle sowie die gesonderten Informationen zum Historischen Festzug und zum extra eingerichteten Festzugs-Shuttle können Sie jederzeit unserer Homepage entnehmen.

 

Liebe Einheimische, liebe Besucher, gönnen Sie sich ein paar schöne Stunden bei einem süffigen Bier, einer guten Brotzeit und einer netten Gesellschaft.

 

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

 

Mit den besten Grüßen

 

Jens Machold

1. Bürgermeister

drucken nach oben