Bebauungsplan Nr. 70 "Burgstaller Straße" bei Rohrbach, 1. Änderung gemäß § 30 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB)

hier: Aufstellung und frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Bekanntmachung des Marktes Wolnzach

 

Bebauungsplan Nr. 70 „Burgstaller Straße“ bei Rohrbach, 1. Änderung gemäß § 30 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB);

hier: Aufstellung und frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

 

Der Marktgemeinderat des Marktes Wolnzach hat in seiner Sitzung vom 09.05.2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 70 „Burgstaller Straße bei Rohrbach“, 1. Änderung gemäß § 30 Abs. 1 BauGB beschlossen. Der bisherige Aufstellungsbeschluss vom 01.06.2017 wurde aufgehoben.

 

Das gelegene Plangebiet umfasst die Grundstücke Fl.Nr. 146, 146/1 Tlfl. und 146/2 der Gemarkung Burgstall.

Die Grenzen des Geltungsbereiches des Bauleitplangebiets werden wie folgt fortgesetzt:

 

Nördliche Grenze:

Grenze des Grundstückes Fl. Nr. 146 der Gemarkung Burgstall in Richtung Bahnstrecke Wolnzach-Rohrbach (Fl.Nr. 63/2 der Gemarkung Burgstall)

 

Östliche Grenze:

Grenze des Grundstückes Fl. Nr. 146 der Gemarkung Burgstall in Richtung des Nachbargrundstückes Fl. Nr. 146/2 der Gemarkung Burgstall

 

Südliche Grenze:

Grenze des Grundstückes Fl. Nr. 146 der Gemarkung Burgstall in Richtung der Nachbargrundstücke Fl.Nr. 144/1 und 145 der Gemarkung Burgstall

 

Westliche Grenze:

Grenze des Grundstückes Fl. Nr. 146 der Gemarkung Burgstall in Richtung der Ortstraße Messerschmidtstraße (Fl.Nr. 146/1 der Gemarkung Burgstall) sowie der Bahnstrecke Wolnzach-Rohrbach (Fl.Nr. 63/2 der Gemarkung Burgstall)

 

Die Grenzen des gesamten Plangebietes sind im nachfolgenden Lageplan umrandet dargestellt:

 

Umgriff 

 

 

Mit der Änderung des Bebauungsplanes soll die bauplanungsrechtliche Voraussetzung zur Errichtung eines Betriebsgebäudes mit Lagerplätzen für Fahrzeuge, einer entsprechenden Werkstatt sowie Büroflächen geschaffen werden. Mit der Ausarbeitung der Änderung des Bebauungsplanes wurde Regierungsbaumeister Dipl.-Ing. Georg Fuchs, Wolnzach-Burgstall, beauftragt.

 

Der Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 70 „Burgstaller Straße bei Rohrbach“ mit Begründung in der Fassung vom 23.07.2019, woraus sich die Öffentlichkeit zu den allgemeinen Zielen und Zwecken sowie wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten kann, wird im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB in der Zeit vom

 

Dienstag, 20.08.2019 bis Montag, 07.10.2019

 

öffentlich ausgelegt und im Rathaus Wolnzach, Marktplatz 1, Bauamt, Zimmer 10 während der Dienststunden (Montag – Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr sowie Donnerstag zusätzlich von 13.30 Uhr – 18 Uhr) bereitgehalten. Die Unterlagen sind zudem auf der Homepage unter https://www.wolnzach.de/amtliche-bekanntmachungen.n160.html eingestellt.

 

Dabei werden die Ziele und Zwecke der Planung dargelegt und es ist gleichzeitig Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

 

Wolnzach, 08.08.2019

 

 

Jens Machold

1. Bürgermeister                                                             

 

drucken nach oben