Museum Kulturgeschichte der Hand

Museum Kulturgeschichte der Hand

Das „Wunderwerk Hand” in sieben verschiedenen Ausstellungsräumen:
Ihre Bauweise, befähigt sie dazu, die Funktion eines feinmotorisch hochpräzisen und hochsensiblen Instruments zu erfüllen.

Die Evolution und die Bedeutung des aufrechten Ganges für die Fähigkeiten der menschlichen Hand, welche sich wesentlich von der Spezialisierung von Tierhänden unterscheidet.

Die Hand und ihre Rekorde: Weltrekord im Fingerhakeln (mit einem einzigen Finger einen LKW von 13t Gewicht in 10 Sekunden drei Meter weit ziehen), der Weltmeister im Händeschütteln (Theodore Roosevelt, der 1907 auf dem Neujahrsempfang 8513 verschiedenen Gästen die Hände schüttelte).

Das Werkzeug Hand. Trotz der immensen Möglichkeiten, die ihm seine Hände bieten, versucht der Mensch seit es ihn gibt, seine Hände mit Werkzeugen zu erweitern.

Künstliche Hände – direkt am menschlichen Körper als Hand bzw. als Hand-Arm-Prothese oder im Arbeitsleben durch die mechanischen Hände oder Roboter.

Handschutz ist ein Problem der Arbeitssicherheit – kein Körperteil ist häufiger von Arbeitsunfällen betroffen als die Hand.

Sprechende Hände – Gesten und Handhaltungen, die mehr oder weniger bewusst Botschaften zwischen Menschen übermitteln, Gebärdensprache der Gehörlosen.

Geheimnisvolle Hände – die alte Kunst des Handlesens wird als Chiromantie bezeichnet.

Hand und Religion – Beispiele aus dem Volksglauben, bei denen die Symbolik oder Darstellung von Händen, eine wichtige Rolle spielt.

Hand als Symbol – in der Werbung, auf Briefmarken, Münzen, auf Schmuck oder Gebrauchsgegenständen.

Die Stellung der menschlichen Hand in der bildenden Kunst – in der die Hand und ihre Abbildungen eine besondere Bedeutung haben.

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag: 13:00 bis 17:00 Uhr,

ganzjährig geöffnet

 

Kontakt:
Am Brunnen 1 b, 85283 Wolnzach

Telefon: 08442 1654 (Museum), Telefon: 08442 7574 (Verwaltung)
Telefon: 08442 8213 (Herr Nemetz), Telefax: (0 84 42) 70 26

Homepage: http://www.museum-der-hand.de

drucken nach oben