Hopfenbetriebs-Besichtigungen

Über Jahrhunderte wurde die Hopfenernte ausschließlich in Handarbeit durch Hopfenzupfer erledigt.

Vor dem ersten Weltkrieg kamen Wanderarbeiter aus dem bayerischen Wald und aus Böhmen. Dann Großstädter und Arbeitslose. Während des 2. Weltkriegs auch häufig Schüler und Kriegsgefangene und nach dem 2. Weltkrieg Flüchtlinge und Städter. Es war keineswegs romantisch oder abenteuerlich, sondern sehr hart und die Motivation nur auf Armut und blanke Not zurück zu führen.

Heute ersetzen Maschinen vieles. Schauen Sie sich an, wie die Reben abgerissen, gepflückt und gedarrt (getrocknet) werden. Die Hopfenernte findet jährlich von Ende August bis Mitte September statt.

Dauer der Besichtigungen ca. 1 Stunde. Kosten EUR 50,00 pro Gruppe. Bei Betrieben mit Gastronomie kostenfreie Besichtigung falls dort gespeist wird.

Gerne informieren wir Sie!

Kontakt:
Markt-Service-Leitung
Marktplatz 1, 85283 Wolnzach
Telefon: 08442 65-28, Telefax 08442 65-34
E-Mail: markt.wolnzach@wolnzach.de

 

 

drucken nach oben